DREAM TRACES | Aboriginal Art

Aboriginal Art - Zeitgenössischer Ausdruck einer jahrtausendealten Kulturtradition

Die in der Ausstellung gezeigten Werke aus der Hand von verschiedenen australischen Künstlerinnen und Künstlern stammen grösstenteils aus den 1980er- und 1990er-Jahren. Wenngleich die meisten der jüngeren Malereien in der aktuellen Acryltechnik ausgeführt sind, bedeutet dies dennoch keinen Bruch mit einer ungefähr 40 000 Jahre alten indigenen Kunsttradition, die bis heute nichts von ihrer Faszination und Rätselhaftigkeit eingebüsst hat. Die Symbolhaftigkeit und die Motivik der Arbeiten lassen sich kaum begreifen, betrachtet man sie nicht vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Zeremonien und Rituale diverser einheimischer Stämme. Als essenzieller kultureller Bestandteil übermitteln und konservieren die australischen Kunstwerke nicht nur Erzählungen aus der Traumzeit, sondern stellen auch die vorzugsweise gejagten Tierarten dar.

Die Traumzeit der Aborigines, auf deren Fundus einige der präsentierten Kunstschaffenden zurückgreifen, beschreibt die mythologische Entstehung der Welt und der Landschaft. Ihre Geschichten gehen von einer raum- und zeitlosen, universellen Welt aus, welcher die Gegenwart in einem kontinuierlichen Schöpfungsprozess entspringt, um handkehrum die Traumzeit selbst wieder mit neuen geschichtlichen Ereignissen, sogenannten «Träumen», zu ergänzen. Jeder australische Ureinwohner ist über die genealogische oder stammesgeschichtliche Vererbung Träger solcher «Träume», welche eine spirituelle Verbindung zu einem bestimmten Landstrich, Tier oder einer Pflanze versinnbildlichen.

Insgesamt eröffnet die Ausstellung einen abwechslungsreichen Überblick über das meisterhafte, zeitgenössische Kunstschaffen der Aborigines. Die von der harmonischen, landschaftlichen Farbenpracht Australiens durchtränkte Auswahl schliesst nicht nur die bedeutenden Kunstregionen, massgeblichen Themenkreise und verschiedenartigen Stile mit ein, sondern lässt die Besuchenden zugleich an einer Entdeckungsreise quer durch eine jahrtausendealte, geheimnisvolle Kulturtradition teilhaben.

>> Download Flyer

for english version click here


Informationen

Vernissage: Freitag, 28. April 2017 ab 18:00
   
Ausstellung: 29. April - 27. Mai 2017
Mi - Fr 14:00 - 18:30 Uhr
Sa 11:00 bis 16:00 Uhr
   

Basel Art Center | Riehentorstrasse 31 | Basel mehr infos









Aboriginal Art - Contemporary expression of a long lasting cultural tradition

The works shown in the exhibition were produced by different Australian artists, mostly from the 1980s and 1990s. Even if most of the more recent paintings use current acrylic techniques, this does not mean a break with 40,000 years of indigenous artistic tradition, which till today has lost none of its fascination and mystery. The symbolism and motifs of the works are difficult to grasp if not viewed from the perspective of the different ceremonies and rituals of the various indigenous peoples. As an essential component of the culture, the Australian artworks convey and preserve not only the stories from the Dreamtime, but also show the preferred types of animals to hunt.

The Dreamtime of the Aborigines, which some of the exhibited artists are drawing on, describes the mythological creation of the world and the landscape. Its stories come from a universal world without time or space, from which the present is derived in a continual process of creation; this in turn enriches the Dreamtime itself with new stories, or “dreams”. Each Australian Aborigine is a custodian of such “dreams” through genealogical or tribal inheritance, this creates a deep connection to a certain landscape, animal or plant.

Overall, the exhibition provides a rich and varied overview of the masterful, contemporary art forms of the Aborigines. The selection is bursting with the harmonic colours of the Australian landscape and brings together not only the most important art regions, themes and style varieties, but also lets the visitor take part in a voyage of discovery through a mystical cultural tradition which is thousands of years old.

>> download flyer (German version only)


Information

Vernissage: Friday, 28th April 2017 from 6pm
   
Exhibition: 29th April - 27th May 2017
Wed - Fri 2pm - 6.30pm
Sat 11am - 4pm
   

Basel Art Center | Riehentorstrasse 31 | Basel more info